Bundesagentur für Arbeit / Jobcenter

Bundesagentur für Arbeit / Jobcenter

Bildungsgutschein der Arbeitsagentur für Arbeit – zertifiziert nach AZAV

Arbeitssuchende oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen können von der Bundesagentur für Arbeit/Jobcenter über einen Bildungsgutschein die Kosten einer AZAV-zertifizierten Aus- und Weiterbildung zu 100 % erstattet bekommen. Mit der Bildungsgutschein-Einführung können bei beruflicher Wiedereingliederung, Langzeitarbeitslosigkeit oder um drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden, ausgesuchte Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Anspruch genommen werden.

Zuständig ist die Bundesagentur für Arbeit/Jobcenter am Wohnort des Antragstellers. Der persönliche Sachbearbeiter entscheidet nach einem Beratungsgespräch, ob die Förderung einer Aus- oder Weiterbildung durch einen Bildungsgutscheins infrage kommt.

Eine weitere Voraussetzung ist, das der Bildungsträger – in unserem Fall also die Akademie des Bundesverband Kosmetik- und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V. – ist die Zertifizierung nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) erfüllt.

Da die Nachfrage nach Fußpflege ständig steigt, und viele Ausbildungsinteressenten, sich eine zweijährige Podologenausbildung nicht leisten können, stellen allgemeine Fußpflegeschulen eine interessante Alternative dar.

Es sollte darauf geachtet werden, dass die ausgewählte Fußpflegeschule nach einer Qualitätsnorm zertifiziert ist, z.B. nach AZAV und einen langjährigen ausgezeichneten Ruf besitzt.

Der Abschluss an dieser Fußpflegeschule berechtigt nicht zum Führen der entsprechenden Berufsbezeichnung nach § 1  Podologengesetz, beinhaltet aber alle notwendigen Tätigkeiten der medizinischen Fußpflege.

Das vollständige Urteil zur medizinischen Fußpflege kann hier nachgelesen werden. Bitte beachten Sie, dass keine externe Seite aufgerufen wird, sondern die PDF direkt im Download-Verzeichnis auf Ihrem Gerät abgelegt wird.

kam-oldenburg-kurse-gfx